Home1

hier gehts weiter >>
Ab dem 02.01.2018 sind wir als Privatpraxis für Osteopathie, Physiotherapie und Heilpraktik tätig.
 
Dieses beinhaltet auch die Bezuschussung der Osteopathie durch die Krankenkassen.
Informieren Sie sich bei Ihrer Kasse.
Kompetenzzentrum für Funktionelle
Osteopathie und Integration®
Hatter Weg 43, 26209 Hatten, Tel. 04481 - 9 88 88
info@therapiezentrum-schmitz.de
Bild
Auffahrt
Home
Praxis
Heilpraktik
Gesundheitskurs
Fußpflege
Kontakt
Impressum
Massagen
Physiotherapie
 Anfahrt
pic1421261589875
logo_fullDZO
pic1421262922006

 
Krankengymnastik:

im Zentrum steht das an die Fähigkeiten des Klienten angepasste Vermitteln  physiologischen Bewegungsverhaltens. Sie orientiert sich bei der Behandlung am Befund des Klienten. Sie nutzt natürliche physikalische Reize (z. B. Wärme, Kälte, Druck) und fordert vom Klienten Eigenaktivität (koordinierte Muskelaktivität, bewusste Wahrnehmung). Die Behandlung ist angepasst an Alter, Geschlecht, gesundheitlicher Zustand, Verständnis und Fähigkeit des Patienten. Dabei zielt die Behandlung einerseits auf natürliche,gesunde Reaktionen des Organismus (z. B. Muskelaufbau, Stoffwechselanregung), andererseits auf ein verbessertes Verständnis der Funktionsweise des Organismus  und eigenverantwortlichen Umgang mit dem eigenen Körper. Das Ziel ist die Wiederherstellung, Erhaltung oder Förderung der Gesundheit.
 
Manuelle Therapie:

 
Die manuelle Therapie dient  zur Behandlung von Gelenk- und Muskelschmerzen sie ist eine von Physiotherapeuten mit einer speziellen Weiterbildung durchgeführte Therapie. Sie beinhaltet Befunderhebung und Behandlungstechniken im Bereich der Gelenke und Weichteile (Muskeln und Sehnen).
 
 
Trainingstherapie / KG Gerät:


Sie ist eine rein aktive Behandlungsform mittels Geräten und Zugapparaten, die ihre Anwendung unterstützend als Zusatzbehandlung (Prophylaxe und Rehabilitation) in vielen medizinischen Fachbereichen findet wie z.B. in der Orthopädie, Traumatologie, Rheumatologie und der inneren Medizin.
Die Therapie beinhaltet:
Übungen zur Verbesserung der Muskelkraft, Muskelausdauer und Koordination (Technik) sowie das Erlernen richtiger Verhaltensweisen im Alltag und vorbeugende Verfahren.
 

Sportphysiotherapie:

 
Die Sportphysiotherapie ist ein eigenständiger Bereich innerhalb der Physiotherapie. Zielgruppe sind aktive Sportler während der Aufbauphase, des Trainings oder in der Rehabilitation nach Verletzungen oder Operationen.
Aufgrund der hohen Anforderungen im Sport, sind spezielle Zusatzausbildungen und eigene sportliche Erfahrungen notwendig.
Sportphysiotherapie beinhaltet auch die Wettkampfbetreuung und die vorbeugende Behandlung, wenn beispielsweise Schwächen an Muskeln oder Bändern vorliegen.
 
Wärmeanwendungen:

 
Fango
Rotlicht
Ultraschall
 
Kälteanwendungen:
 
Eispackungen
Eislollys
 
Elektrotherapie:
 
Elektrotherapie ist die Bezeichnung für therapeutische Anwendungen von elektrischem Strom.
Je nach Frequenz und Stärke der einzelnen Stromformen können sie:
Die Durchblutung fördern, Schmerz lndern,die Muskelspannung erhöhen oder herabsetzen, gelähmte Nerven erhalten
Eine Sonderform stellt auch die Iontophorese von Arzneistoffen über die Haut dar. Durch eine vorhandene elektrische Ladung eines Medikamentes, kann dieses im elektrischen Feld in das Gewebe transportiert werden. Der Effekt kann dazu führen dass ein Vielfaches an entsprechenden Arzneistoffe in kürzerer Zeit ins Gewebe gelangen, als wenn diese auf die Haut aufgetragen werden. Die Verteilung des Medikamentenwirkstoffes geschieht über die in der Haut liegenden Blutgefäße.